In diesem Jahr feiert Zartbitter e.V. den 30. Geburtstag. Aus diesem Anlass entwickelte die Kölner Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuelle Übergriffe und Missbrauch ein innovatives Präventionsprojekt gegen sexuelle Übergriffe durch Kinder im Vorschulalter. Das Thema ist nicht zuletzt aufgrund der zunehmenden Betreuung von sehr jungen Kindern in Kindertagesstätten sehr aktuell.

Das Theaterstück ist neben dem kürzlich erschienen Pappbilderbuch „Sina und Tim“ ein weiterer Baustein des neuen Zartbitter-Präventionsprojektes zu Doktorspielen, Zärtlichkeit und sexuellen Übergriffen. Geplant sind zudem Elternabende und Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte. Begleitmaterialien für Mütter, Väter und Fachkräfte werden im April 2017 in 12 Sprachen auf die Zartbitter-Homepage gestellt.

Gerne reservieren wir Ihnen auf Anfrage einen Platz für die öffentliche Generalprobe und Premiere des neuen Theaterstücks am 24. und 25. April. Platzreservierungen bitte unter booking@zartbitter.de

Zurzeit sucht Zartbitter Kölner Kitas, in denen noch vor den Sommerferien „Stadtteilpremieren“ durchgeführt werden können. Anschließend geht das Theaterstück in Kölner Kitas auf Tour. Die Theaterauftritte sind sehr kostengünstig, da die Produktion und die Auftritte des Theaterstücks von Sponsoren und dem Förderverein Zartbitter e.V. finanziert werden.

Herzlichen Dank!