selbstsicheres MädchenDu darfst selbst bestimmen, wer dir nahe kommen oder dich anfassen darf und wer nicht! Du bestimmst auch selbst, mit wem du schmusen und kuscheln möchtest! Das ist einfach schön, wenn es für beide angenehm ist und beide das auch wollen.

Es ist nicht o.k., wenn jemand dich bedrängt oder dir weh tut. Auch nicht o.k. ist es, wenn Dein Körper gehört dirjemand versucht, dich zu zwingen, mehr zu machen, als du möchtest.

Niemand hat das Recht, dich zu Berührungen zu überreden. Niemand darf dich überreden, dass du ihn küsst, seinen Penis oder ihre Scheide anguckst oder berührst! Das gilt nicht nur für Erwachsene und Jugendliche, sondern auch für Freunde und Freundinnen.

   
Bitte nicht störenManchmal packen andere Jungen und Mädchen Kinder einfach an den Po. Oder sie ziehen ihnen die Hose runter oder gucken unter ihren Rock! Fast immer lachen die anderen Kinder die betroffenen Mädchen und Jungen dann auch noch aus. Das ist uncool und gemein! Niemand darf dich sexuell belästigen

Jedes Mädchen und jeder Junge hat das Recht, alleine und in Ruhe aufs Klo zu gehen.
Es ist überhaupt nicht in Ordnung, wenn Kinder dich auf dem Klo ärgern, dich fotografieren oder dir schweinische Witze erzählen.

   
Mädchen und Junge
Manche Erwachsene oder Jugendliche zeigen Kindern ihren Penis, um sie zu erschrecken. Andere schicken Nacktbilder. Das ist gemein!

Pimmelzeiger darfst du auslachen oder zusammen mit deinen Freundinnen und Freunden mit lauten Rufen vertreiben.

Nacktbilder klickst du einfach weg!

Am besten informierst du auch einen Erwachsenen, der dir hilft.

   
Junge hat Angst Niemand darf dir mit verletzenden Worten, bösen Blicken, Schlägen, ekeligen Bildern oder anderen Gemeinheiten Angst machen.

Angstmache ist unfair!Angst fühlt sich für jeden Menschen ein bisschen anders an. Aus Angst kannst du z.B. zittern oder eine Gänsehaut bekommen. Manchmal schlottern auch deine Knie oder dein Herz klopft ganz schnell. Einige Kinder spüren vor Angst einen Kloß im Hals oder sie bekommen plötzlich Kopf- oder Bauchschmerzen. Oft wird die Angst schon etwas weniger, wenn man mit jemanden darüber spricht.

Für Geschenke brauchst du nichts zu tun!
Wenn dir jemand etwas schenkt, darfst du das ruhig annehmen. Du darfst Geschenke aber auch ablehnen, wenn du sie nicht haben möchtest.

Hat dir jemand nur etwas geschenkt, damit du ihm einen Gefallen tun sollst, so ist das Erpressung.

Auch für Freundschaftsgeschenke brauchst du nichts zu tun!

selbstbestimmtes Mädchen
Überredet dich jemand, verbotene Dinge zu tun, um dich später damit zu erpressen, so ist das gemein und Erpressung ist gemein!hinterhältig!

Auch ist es überhaupt nicht in Ordnung, wenn jemand von dir etwas verlangt, damit er dir nichts tut. Das solltest du auf jeden Fall weitersagen. Denn wenn man schweigt, machen die Täter oder Täterinnen immer weiter!

Gefährliche Mutproben sind nicht in Ordnung!
Zu einer Bande zu gehören ist cool. Mit ihr kann man tolle Sachen unternehmen und Spaß haben. Es ist jedoch nicht in Ordnung, wenn die Bandenmitglieder dich zu Dingen überreden wollen, mit denen du eigentlich nicht einverstanden bist.trauriger Junge

Es ist auch unfair, wenn eine Bande von dir Mutproben verlangt, die dir richtig Angst machen, die gefährlich sind oder Gefühle verletzen. Manchmal drohen Banden, dass du ausgeschlossen wirst, wenn du nicht mitmachst. Das ist Erpressung!

Mädchen sagt nein
Jedes Mädchen und jeder Junge hat das Recht selbst zu bestimmen, ob jemand sie oder ihn fotografieren oder filmen darf.

Es ist nicht in Ordnung, wenn Freunde oder Verwandte dich ohne Erlaubnis fotografieren.

Es ist gemein, wenn andere Bilder von dir aufhängen oder ins Netz stellen, ohne dass du damit einverstanden bist.

Du darfst nein sagen!
Wenn jemand dich komisch berührt, dir unangenehme Sachen erzählt, dir auf dem Handy oder im Computer blöde Bilder zeigt oder dich gegen deinen Willen sehr wütendes Mädchenfotografieren will, dann darfst du NEIN sagen, unfreundlich sein, toben, herumschreien, weglaufen. Alles ist erlaubt, wenn du glaubst, in Gefahr zu sein.

Du darfst auch zu Erwachsenen NEIN sagen. Spricht dich zum Beispiel ein Erwachsener auf der Straße an und fragt nach dem Weg, so musst du nicht antworten. Der Erwachsene kann ja jemand anderen fragen oder google-maps benutzen.

Sei misstrauisch!
Manchmal erzählen Erwachsene, es sei etwas Schlimmes passiert und Kinder sollten mitkommen.

Das stimmt dann aber nicht. Diese miesen Typen wollen Mädchen und Jungen weglocken. Andere locken Kinder damit, dass sie ihnen etwas schenken oder zeigen wollen.

Geh nie mit jemanden mit und steige nie in ein Auto, bevor du deine Mama oder deinen Papa gefragt hast, ob das in Ordnung ist!

Blöde Geheimsisse dardst du weitersagen!
ein Mädchen wird von anderen Kindern getröstet
Wenn jemand dir etwas erzählt, das dich traurig oder dir Sorgen macht, dann ist das ein blödes Geheimnis.

Blöde Geheimnisse sind keine richtigen Geheimnisse. Du darfst sie weiterersagen.

Kinder erzählen einem ErwachsenenManchmal ist es viel zu schwer, sich gegen Gemeinheiten alleine zu wehren! Oft braucht man Hilfe, das ist normal! Hilfe holen ist kein Petzen und kein Verrat, sondern mutig und dein Recht!

Wenn du mitbekommst, dass andere sexuell belästigt, bedroht oder sonst irgendwie gequält werden, kannst du Hilfe holen ist kein Petzen und kein Verrat!etwas dagegen tun. Überlege dir, welche anderen Kinder dir helfen können. Vielleicht gibt es auch eine erwachsene Person, mit der du reden kannst.

Wenn dir zunächst nicht geglaubt wird, gib nicht auf!

Weiter >>>